Gruppe Leichtathletik Jugendlliche vom DJK Jung Siegfried Herzogenrath Verein

Trainingsinhalte:

 

Teilnehmer:

 

Trainingszeiten/Trainingsort:

Uhrzeit Ort Gruppe Alter Trainer/Übungsleiter

Mittwoch

17:30 - 19:00 Uhr

Schulzentrum H'rath Sportplatz Leichtathletik                         U12          10-11 Jahre Sabine Gielen

Mittwoch

18:00 - 20:00 Uhr

Schulzentrum H'rath Sportplatz Leichtathletik                     U14 - U20 12-19 Jahre Rainer Herma, Gernot Herma

Freitag

17:30 - 19:00 Uhr

Schulzentrum H'rath Sportplatz Leichtathletik                       U12 10-11 Jahre Melina Gielen

 

Trainer/in:


Aktuelle Meldungen

07.6-10.6.2019 Pfingstzeltlager Bollendorf

Alle zwei Jahre veranstaltet der Jugendausschuss über das Pfingstwochenende ein Zeltlager in Bollendorf, nahe der luxemburgischen Grenze. Das stand auch in diesem Jahr wieder auf unserem Plan.

 

Und so machten wir uns am Pfingstfreitag - mit einer leider relativ kleinen Gruppe von 22 – auf den Weg nach Bollendorf. Dort angekommen mussten wir zuerst das Gemeinschaftszelt und jeder sein eigenes Zelt aufbauen, wobei das Wetter durch eine Menge Regen diese Aufgabe zusätzlich erschwerte. Auch aufgrund des Regens brauchten wir recht lange zum Aufbauen und konnten erst gegen halb neun das Abendessen genießen. Der erste Abend wurde dann durch ein gemeinschaftliches Beisammensitzen und einigen interessanten Unterhaltungen beendet.

 

Der Samstagmorgen begann mit einem leckerem Frühstück und der Vormittag verlief recht ruhig. Es hieß Kräfte schonen für die am Nachmittag anstehende Kanu Tour, die uns von Bollendorf rund 18 km Sauer – abwärts führen sollte. So machten wir uns gegen kurz vor zwei, bei leider relativ kaltem und windigen Wetter auf den Weg bzw. eher auf den Fluss. Die ersten beiden Boote lieferten sich von Beginn an ein spannendes Wettrennen und erreichten den Zielort Minden schon nach ca. zwei Stunden. Die nächste Gruppe ließ sich etwas mehr Zeit zum entspannen auf den Kanus und trafen ca. 40 Minuten später ein. Die „letzte“ Gruppe entspannte quasi die ganze Zeit und brauchte daher auch noch ein paar Minuten mehr.

 

Nachdem wir dann alle auf dem Campingplatz warm geduscht hatten, beim Kanu fahren war es doch recht frisch, wurde der Grill angeschmissen und sich dementsprechend ums Abendessen gekümmert. Abgerundet wurde der zweite Abend durch ein tolles Lagerfeuer, wo sich einige von uns als wahre Meister des Feuer-Machens erwiesen.

 

Am Sonntag Vormittag war das Wetter nun schon viel besser als noch die Tage zuvor. So beschloss ein Großteil der Gruppe dies auszunutzen und die Rutschen im Freibad unsicher zu machen. Das unbeheizte Wasser im Freibad war zur Abkühlung perfekt geeignet und wurde auch dementsprechend genossen. Am Nachmittag stand dann noch ein kleines Fußballspiel an, bei dem man sich dann nochmal auspowern konnte. Auch der letzte Abend wurde dann mit einem leckerem Abendessen abgerundet.

 

Am Montagmorgen hieß es dann nach dem Frühstück schnell alles abbauen, um dem angekündigten Regen noch zu entkommen. Das gelang uns auch, sodass wir uns gegen elf Uhr, noch trocken, auf den Rückweg nach Herzogenrath machen konnten.

 

Der Jugendausschuss bedankt sich bei allen, die mitgefahren sind, für das tolle Wochenende. Wir hoffen, dass wir dann in zwei Jahren dieses tolle Event – dann hoffentlich auch wieder mehr Teilnehmern - erneut durchführen können.

 

Der Jugendausschuss

 

 

Foto zur Meldung: 07.6-10.6.2019 Pfingstzeltlager Bollendorf
Foto: Gruppenfoto aus Bollendorf

Ausflug des Jugendausschusses ins Superfly Aachen

(17.04.2018)

Am Sonntag den 15.04 ging es für die jungen Mitglieder des Vereins in einer angenehm großen Gruppe in das Superfly Aachen, welches eine große Variation an Trampolinen, Sprung- und Klettermöglichkeiten bietet. Dort konnten sich sowohl die kleinsten als auch die etwas älteren Teilnehmer austoben und auch so mancher Mutprobe stellen.
Besonders die Kleinsten waren erstaunlich mutig und haben damit so manch einen anderen verblüfft. Trotz wilder Sprünge und auch einiger Tricks hat sich zum Glück niemand verletzt, sodass die Gruppe den Air Sports Park glücklich und erschöpft verlassen konnte.

Foto zur Meldung: Ausflug des Jugendausschusses ins Superfly Aachen
Foto: Ausflug des Jugendausschusses ins Superfly Aachen