01.05.19: Bahneröffnung, Kaarst

05.05.2019
Clara gewinnt die Viertelmeile deutlich, Andrea mit schönem 200-m-Debütlauf
 
Aufgrund des wegen Kopfschmerzens und schlechten Wetters für sie „ausgefallenen Bahnauftaktes“ am Samstag in Erkelenz über die 400 m Hürden entschied sich Clara Malangré kurzfristig über die Stadionrunde ohne Hindernisse in Kaarst in die Sommersaison 2019 zu starten. Im Nachmittag zur Startzeit lachte dann tatsächlich die Sonne vom Himmel und Clara brachte gleich auf Anhieb eine schöne 59,27 sec auf die Bahn. Damit gewann sie den gemischten Lauf deutlich und war schnellste weibliche Viertelmeilerin des Tages. Wie kurz nach dem Trainingslager bzw. zu Saisonbeginn zu erwarten, fehlt noch etwas die Spritzigkeit ... die Ausdauerwerte sehen aber schon sehr gut aus - die nächsten Läufe können kommen! 
 
Ebenfalls ganz kurzfristig sprang Andrea Blazevic auf den Zug „Wettkampf am Maifeiertag“ auf: sie startete als W15erin eine Altersklasse in die U18 hoch und erzielte über die 200-m-Strecke schöne 31,18 sec - das war beim Debütlauf über diese Strecke natürlich Bestleistung! Mit ihrem siebten Platz bei den Älteren konnte sie sehr zufrieden sein. 
 
DJK Ergebnisse:
 
Frauen: 
400 m  Malangré, Clara 1999   1. Platz   DJK JS Herzogenrath      59,27 sec 
 
 
weibliche Jugend U18:
200 m  Blazevic Andrea  2004  7.  Platz DJK JS Herzogenrath    31,18 sec (+0,0)  PB
 
 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 01.05.19: Bahneröffnung, Kaarst